Sören Bartol - Abgeordneter für Marburg-Biedenkopf - SPD

MELDUNGEN

MARBURG ERHÄLT WEITERE 2,8 MIO. EURO BUNDESFÖRDERUNG

26.11.2020

Erfreuliche Nachrichten aus Berlin für den Wahlkreis Marburg-Biedenkopf. Wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Sören Bartol mitteilte, hat der Haushaltsausschuss heute in seiner Bereinigungssitzung grünes Licht für die Förderung des Deutschen Adelsarchivs in Marburg in Höhe von 2,8 Mio. Euro im Rahmen der Kulturförderung gegeben.

Das Deutsche Adelsarchiv in Marburg ist eine Dokumentations- und Forschungsstätte zur Geschichte des Adels. „Die Fördergelder werden für eine grundlegende Digitalisierung des Archivs und seine Ausstattung benötigt. Ich halte es für wichtig, dass die Geschichte des Adels der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Auch Anfragen durch wissenschaftliche Einrichtungen werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bearbeitet. Auskünfte und gutachterliche Stellungnahmen werden auch an Behörden und Einrichtungen wie Standesämter, Staatsanwaltschaften, Gerichte und diplomatische Vertretungen erteilt.

Ich freue mich sehr, dass die finanzielle Unterstützung des Bundes zur weiteren Aufwertung des Kulturstandortes Marburg mit der Elisabethkirche, dem Landgrafenschloss, dem einzigartigen Rathaus und der Altstadt, der Alten Universität und dem Spiegelslustturm beiträgt“, erklärt Bartol.

Das Archiv ist vor 70 Jahren gegründet worden und hat seit 1984 seinen Sitz in der Schwanallee 21. Die Fördermittel des Bundes werden auf die Haushaltsjahre 2021 bis 2024 verteilt.