Sören Bartol - Abgeordneter für Marburg-Biedenkopf - SPD

MELDUNGEN

Seite weiterleiten

Seite weiterleiten




Bund fördert neue Sporthalle in Hartenrod mit 2,4 Millionen Euro

10.04.2019

Mit 2.430.000 Euro fördert der Bund im Rahmen des Programms zur Sanierung kommunaler Einrichtungen aus den Bereichen Sport, Jugend und Kultur den Bau einer neuen Sporthalle im Bad Endbacher Ortsteil Hartenrod. Bei dem Projekt handelt sich um eine Ersatzbaumaßnahme, da die bestehende Sporthalle erhebliche bauliche Mängel aufweist und nur über veraltete haustechnische Anlagen verfügt. Die bisherige Sporthalle genügt schon lange nicht mehr den aktuellen Anforderungen.

Das Projekt, welches gemeinsam von der Gemeinde Bad Endbach und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf eingereicht wurde, hat in seiner Qualität in Berlin überzeugt. „Ich freue mich sehr, dass die engagierte Arbeit von Bürgermeister Julian Schweitzer anerkannt und nun auch kräftig belohnt wird", sagte der Marburger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Sören Bartol in Berlin. „Das ist eine enorme Unterstützung für Bad Endbach und den Landkreis, für welche ich mich gerne bei den Haushältern des Bundestages eingesetzt habe“, so Bartol.

 

Der Ersatzbau soll im Passivhausstandard errichtet werden. Ziel ist es, den Primärenergieverbrauch deutlich zu senken und den CO2 Ausstoß zu verringern. Zudem soll es eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie LED Beleuchtung in der Halle und allen Nebenbereichen geben. Die Heizung soll durch den Einsatz von erneuerbaren Energien organisiert werden. Am Ende soll die Sporthalle energieautark sein, sicher auch ein Aspekt der bei der Vergabe der Förderung von Bedeutung war.

 

Das Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" ist Teil des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung und zielt auf die Behebung des Investitionsstaus bei der sozialen Infrastruktur. Gefördert werden investive Projekte mit besonders sozialer und integrativer Wirkung.