Sören Bartol - Abgeordneter für Marburg-Biedenkopf - SPD

MELDUNGEN

Archiv 2015

Einladung zur Fraktion vor Ort - Veranstaltung am 18.11.2015, um 19:30 Uhr, im Bürgerhaus Lohra (Jahnstraße 10 - 35102 Lohra)

Nach aktuellen Angaben des Flüchtlingswerks UNHCR der Vereinten Nationen sind im Jahr 2015 weltweit fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Davon kommt ein kleiner Teil nach Deutschland. Wir sind derzeit mit der Aufnahme von Schutzsuchenden stark gefordert. Politik hat die Aufgabe, zum einen die Fluchtursachen in den Herkunftsländern zu bekämpfen und zum anderen die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Organisation der Asylverfahren und die Integration der Menschen, die bei uns bleiben, gut gelingen. mehr

1000 Besucher_Bartol_Weber

Sören Bartol begrüßt 1000. Besucher des Jahres im Deutschen Bundestag

Heute besuchte die Alfred-Wegener-Schule Kirchhain ihren Bundestagsabgeordneten aus Marburg-Biedenkopf, Sören Bartol, im Deutschen Bundestag. mehr

120 Millionen Euro für Variowohnungen - Förderung für nachhaltiges Wohnen für Studierende und Auszubildende

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf wie auch im ganzen Land steigt die Nachfrage nach kleinen, bezahlbaren Wohnungen. Wegen der steigenden Zahl von Studierenden aber auch Auszubildenden mit geringem Einkommen ist der Bedarf gerade vor Ort enorm hoch. mehr

Persönliche Erklärung zur Abstimmung zum Thema "Sterbebegleitung" im Deutschen Bundestag am Freitag, 6. November 2015

Ich werde mich am Freitag im Deutschen Bundestag für keinen der eingebrachten Gesetzentwürfe zur Neuregelung der Suizidassistenz aussprechen. Dafür werde ich für einen Antrag stimmen, der das Ziel hat, die bestehenden rechtlichen Regeln beizubehalten. Angesichts der monatelangen Diskussionen im Parlament und vor allem in der Öffentlichkeit scheint die Entscheidung, alles beim Alten belassen zu wollen, möglicherweise überraschend. Deshalb möchte ich meinen Entschluss begründen. mehr

Förderprogramm bietet Chancen für Kommunen in Marburg-Biedenkopf

"Die Bundesregierung entlastet die Kommunen weiter. Ein Element davon ist das Programm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur", sagte Sören Bartol, direkt gewählter SPD-Bundestagsabgeordneter für Marburg-Biedenkopf. "Der Bund stellt 140 Millionen Euro zur Verfügung, von denen auch Städte und Gemeinden in Marburg-Biedenkopf profitieren können. Ich rufe deshalb alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister auf, zu prüfen, ob ein Antrag sinnvoll ist." mehr

Welttag für menschenwürdige Arbeit: SPD tritt für sichere und faire Arbeitsbedingungen ein

Der vom Internationalen Gewerkschaftsbund ausgerufene Welttag für menschenwürdige Arbeit stellt die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Mittelpunkt - in Deutschland und weltweit. Für die SPD war menschenwürdige Arbeit immer schon eine Kernforderung. Nach der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns setzt sie sich nun in der großen Koalition mit Nachdruck für die Bekämpfung des Missbrauchs von Werkverträgen und Leiharbeit ein. mehr

Neuer Radweg "Deutsche Einheit" führt durch Marburg

"Der neue Radweg ‚Deutsche Einheit‘ wird auch durch Marburg-Biedenkopf führen. Damit ist der Landkreis Teil eines tollen Radverkehrsprojekts, das Berlin mit Bonn verbindet", sagte Sören Bartol, direkt gewählter SPD-Bundestagsabgeordneter für Marburg-Biedenkopf. "Das ist nicht nur eine gute Nachricht für die Region, weil dadurch die touristische Attraktivität erhöht wird. Der Radweg bietet an sogenannten Radstätten zudem umfassende technische Möglichkeiten, wie WLAN, Auflademöglichkeiten für E-Bikes und computergestützte Informationen über Geschichte und Gegenwart der jeweiligen Orte." mehr

Bund setzt deutliches Signal für eine stärkere Unterstützung der Städte und Gemeinden

"Beim Flüchtlingsgipfel wurden wegweisende Entscheidungen in der Wohnungs- und Baupolitik getroffen, von denen auch Kommunen im Landkreis Marburg-Biedenkopf profitieren werden", sagte Sören Bartol, der direkt gewählte SPD-Bundestagsabgeordnete für Marburg-Biedenkopf. "Die soziale Wohnraumförderung wird auf über eine Milliarde Euro jährlich erhöht. Dies ist eine besonders gute Nachricht für Städte und Gemeinden, die mit Wohnraummangel zu kämpfen haben, wie beispielsweise Marburg." mehr

Regionalisierungsmittel: Mehr Geld und Planungssicherheit für ÖPNV in Hessen

Zur Einigung von Bund und Ländern über die Fortentwicklung der Regionalisierungsmittel erklärt Sören Bartol, direkt gewählter SPD-Bundestagsabgeordneter für Marburg-Biedenkopf und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: mehr

Bartol als stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender bestätigt

Bei der Neuwahl der Fraktionsspitze der SPD-Bundestagsfraktion am Dienstag ist der direkt gewählte Marburger Bundestagsabgeordnete Sören Bartol in Berlin erneut zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt worden. Er verantwortet weiterhin den Bereich Verkehr, Bau und digitale Infrastruktur sowie digitale Agenda. mehr

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 »