Sören Bartol - Abgeordneter für Marburg-Biedenkopf - SPD

MELDUNGEN

Archiv 2015

Bartol im Hinterländer Anzeiger: Gemeinsame Werte verteidigen

"'Man kann heute keinen Parteitag eröffnen, ohne inne zu halten', sagte SPD-Parteichef Sören Bartol bei der Zusammenkunft des Unterbezirks in Wetter. Er geißelte die islamistischen Terroranschläge am 7. und 8. Januar in Paris als 'niederträchtige Morde und Angriff auf die demokratische und freiheitliche Gesellschaft'. Die Anschläge hätten gezeigt, dass 'die Werte unseres Zusammenlebens keine Selbstverständlichkeit sind', so Bartol. 17 Menschen seien ermordet worden, weil sie Journalisten, Polizisten oder Juden waren. 'Es kann nur eine Antwort auf diese Bedrohung geben: mehr Demokratie, mehr Freiheit, mehr Offenheit.'" mehr

Unterstützung für den Start ins Berufsleben

Nicht immer verläuft der Übergang von Schule ins Berufsleben reibungslos ab. "Gerade für junge Menschen mit schlechten Startchancen stellt sich der Übergang von der Schule ins Berufsleben als sehr schwer dar", erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Sören Bartol. mehr

Zeitungen

Bartol in der Berliner Zeitung: Pkw-Maut ist noch nicht durch

''Die Pkw-Maut ist noch nicht durch. Da liegen noch harte Diskussionen vor uns', sagte SPD-Fraktionsvize Sören Bartol. Die Beratungen im Parlament würden nicht einfach. Der Vize-Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Oliver Krischer, betonte: 'Der Bundesrat ist fast einhellig gegen die Dobrindt-Maut. Bundeskanzlerin (Angela) Merkel muss endlich die Reißleine ziehen und diesen Maut-Unsinn beerdigen.'" mehr

SPD-Bundestagsfraktion lobt Otto-Wels-Preis zum Thema Israel aus

Seit 50 Jahren pflegen Deutschland und Israel schon eine offiziell diplomatische Beziehung. Für die SPD ist dies ein Anlass einen Kreativwettbewerb für Jugendliche zu veranstalten. Neben Geldpreisen erwarten die Gewinnerinnen und Gewinner eine Einladung nach Berlin, wie der SPD- Bundestagsabgeordnete Sören Bartol mitteilt. mehr

Carsharing: Teilen ist das neue Besitzen

Sören Bartol, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, fordert eine einheitliche Regelung für Carsharing im Straßenverkehrsrecht bundesweit. Denn Carsharing ist die Mobilität der Zukunft. mehr

Diskussionsveranstaltung: Herausforderungen und Probleme der Kulturförderung im 21. Jahrhundert

Dienstag, 17.02.2015, 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Waggonhalle Kulturzentrum e.V., Rudolf-Bultmann-Straße 2a, 35039 Marburg mehr

Wir brauchen die Mietpreisbremse jetzt!

O-Ton von Sören Bartol mehr

Regionalisierungsmittel fortführen und anpassen

Finanzierung des Nahverkehrs im Bundestag diskutiert mehr

Bartol_Sören

Red Hand Day im Bundestag

Jedes Jahr am 12. Februar findet der Red Hand Day, ein Tag an dem sich Kinder und Jugendliche im Kampf gegen den Missbrauch von Kindern zu Kriegszwecken engagieren, statt. Die Teilnehmer sammeln rote Handabdrücke, welche symbolisch für das "Nein" zum Einsatz von Kindern zu Kriegszwecken stehen. Auch Mitglieder des Deutschen Bundestags, darunter auch Sören Bartol, gaben am 4. Februar ihren Handabdruck ab um die Aktion zu unterstützen. mehr

P1020455

Martina Werner, Mitglied des Europäischen Parlaments, zu Besuch im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Am Freitag, dem 23. Januar 2015, besuchte Martina Werner, Mitglied des Europäischen Parlaments, den Landkreis Marburg-Biedenkopf. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten von Marburg-Biedenkopf, Sören Bartol, und der Landrätin Kirsten Fründt besichtigte sie im Laufe des Tages verschiedene Unternehmen im Landkreis. Die Besichtigung begann mit DRG Diagnostics in Marburg, gefolgt von den Firmen Schneider sowie Seidel in Fronhausen. mehr

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 »