×



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als Ihr direkt gewählter Abgeordneter im Deutschen Bundestag arbeite ich für eine gerechtere, moderne und soziale Gesellschaft.

Seit 2002 setze ich mich ich im Bundestag dafür ein, dass Vermögen und Wohlstand gerechter verteilt werden. Dass alle Menschen von ihrer Arbeit und Rente leben können und alle Kinder gleiche Chancen haben.

Die hohe Lebensqualität in Marburg-Biedenkopf muss erhalten und ausgebaut werden. Das gibt es nicht zum Nulltarif: Wir müssen in unsere Schulen und Kitas investieren, in eine gute ärztliche Versorgung überall im Kreis, in unsere Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorte, in innovative und umweltfreundliche Verkehrskonzepte und -anbindungen in der Region und in mehr bezahlbaren Wohnraum.

Bei der Bundestagswahl am 24. September bitte ich Sie um Ihre Erststimme, damit ich Sie weiter als direkt gewählter Abgeordneter in Berlin vertreten kann. Und um Ihre Zweitstimme für die SPD, damit Martin Schulz als Bundeskanzler endlich für den nötigen Wandel sorgen kann. Damit wir auch in Zukunft gut und sicher zusammenleben.

Für die europäische Idee, für ein weltoffenes und starkes Marburg-Biedenkopf.

Ihr Sören Bartol

Sören Bartol - Abgeordneter für Marburg-Biedenkopf - SPD

PERSöNLICH

Einfache Sprache

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite!

Wer bin ich?

Mein Name ist Sören Bartol. Ich habe Politik in Marburg studiert. Danach wollte ich selbst Politik machen. So bin ich Politiker geworden. Ich bin in der Partei SPD. Das ist die Sozialdemokratische Partei Deutschlands. Wir wollen Deutschland gerechter machen. Seit meiner Jugend setze ich mich dafür ein.

Wieso bin ich im Bundestag?

Meine Ziele finden viele Menschen in meinem Wahlkreis gut. Sie haben mir bei den Wahlen ihre Stimme gegeben. Nun sitze ich seit mehreren Jahren für den Landkreis Marburg-Biedenkopf im Deutschen Bundestag.

Meine Ziele

Ich möchte den Verkehr in Deutschland besser machen. Jeder Mensch soll sicher und leicht an sein Ziel kommen. Straßen müssen gut gebaut werden. Mehr Menschen sollen mit dem Zug oder dem Bus fahren. Das ist auch besser für die Umwelt. Die Züge und Busse sollen oft fahren und pünktlich sein.
Auch kümmere ich mich um das Wohnen. Jeder braucht eine Wohnung. Die Mieten dürfen nicht zu teuer sein. Wenn jemand seine Wohnung nicht selbst bezahlen kann, muss man ihm dabei helfen. Wenn man neue Häuser baut, müssen die auch viel Energie sparen. Aber auch ältere Häuser muss man gut behandeln. Man sollte sie nicht einfach abreißen.
Für diese und viele weitere Ziele setze ich mich seit dem Jahr 2002 im Bundestag ein.

Haben Sie Fragen an mich?

Stellen Sie Ihre Fragen an mich.
soeren@bartol.de

Oder Sie schreiben mir einen Brief.
Meine Post-Adresse ist:

Sören Bartol, MdB
Biegenstraße 33
35037 Marburg

Sören Bartol