×



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als Ihr direkt gewählter Abgeordneter im Deutschen Bundestag arbeite ich für eine gerechtere, moderne und soziale Gesellschaft.

Seit 2002 setze ich mich ich im Bundestag dafür ein, dass Vermögen und Wohlstand gerechter verteilt werden. Dass alle Menschen von ihrer Arbeit und Rente leben können und alle Kinder gleiche Chancen haben.

Die hohe Lebensqualität in Marburg-Biedenkopf muss erhalten und ausgebaut werden. Das gibt es nicht zum Nulltarif: Wir müssen in unsere Schulen und Kitas investieren, in eine gute ärztliche Versorgung überall im Kreis, in unsere Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorte, in innovative und umweltfreundliche Verkehrskonzepte und -anbindungen in der Region und in mehr bezahlbaren Wohnraum.

Bei der Bundestagswahl am 24. September bitte ich Sie um Ihre Erststimme, damit ich Sie weiter als direkt gewählter Abgeordneter in Berlin vertreten kann. Und um Ihre Zweitstimme für die SPD, damit Martin Schulz als Bundeskanzler endlich für den nötigen Wandel sorgen kann. Damit wir auch in Zukunft gut und sicher zusammenleben.

Für die europäische Idee, für ein weltoffenes und starkes Marburg-Biedenkopf.

Ihr Sören Bartol

Sören Bartol - Abgeordneter für Marburg-Biedenkopf - SPD

MELDUNGEN

Fast zwei Millionen Euro neue Fördergelder für Projekte in Marburg

28.04.2017

Im Rahmen eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales können sich zwei weitere Projekte in Marburg-Biedenkopf über Fördermittel in Millionenhöhe freuen:

Sowohl der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS), als auch die Praxis GmbH profitieren von den neuen Zuwendungen. So erhält der DVBS bis Oktober 2019 eine Fördersumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro und die Praxis GmbH bis Dezember 2018 Zuwendungen in Höhe von rund 465.000 Euro.

„Es ist großartig, dass die dort geleistete Arbeit in dieser Form und diesem Maße honoriert wird und beide Einrichtungen damit die angebotene Unterstützung weiter garantieren und ausbauen können,“ so der SPD-Bundestagsabgeordnete Sören Bartol. Der DVBS, wie auch die Praxis GmbH unterstützen Menschen im Landkreis bei der Heranführung an den allgemein Arbeitsmarkt und sorgen für eine berufliche und sozialen Teilhabe.

„Ich weiß, wie wertvoll diese Unterstützung ist,“ so Bartol abschließend, „Gut, dass in den nächsten Jahren die Förderung vom Bund gesichert ist.“